Pilabar Entstehung und Entwicklung

Pilabar ist die Weiterentwicklung des klassischen Training-Stabes mit neuen, ergonomischen Details.

Maria Bodorne, Entwicklerin des Pilabar, ließ sich während ihrer langjährigen Ausübung von Systema, ein russisches Kampfsport- und Selbstverteidigungs-Training, zum Einsatz eines Training-Stabes und damit auch zu dessen Weiterentwicklung inspirieren.


Der Pilabar wurde entwickelt, um die Prinzipien von Joseph H. Pilates - nämlich Konzentration, Präzision, Kontrolle, Zentrierung, Verlängerung, Energiefluss und richtige Körperbeherrschung - besser verstehen und kontrolliert ausüben zu können. Ein Holz-Trainings-Stab wurde um vier feste Räder, die an der Außenseite gummiert sind, ergänzt.

So entstand der Pilabar. Diese vier festen Räder bilden den einzigartigen Vorteil des Pilabar und ermöglichen die bestmögliche Ausführung der Pilates-Übungen.